weitere (Gründungs-)hilfen

<<< zurück

 

http://anstiftung.de/selbermachen/offen … axiswissen
Praxiswissen Offene Werkstätten - anstiftung

http://makeamakerspace.wordpress.com/
How to make a MAKERSPACE (engl.) Artist-Asylum

http://hackerspaces.org/wiki/Design_Patterns
Audiofile: http://chaosradio.ccc.de/24c3_mp3_2133.html
Hackerspace Design Patterns

https://media.ccc.de/v/camp2015-6842-ha … tterns_2_0
Mitch Altman Hacker Space Design Patterns 2.0 (Talk)

https://www.dropbox.com/s/hzjjrr3h7khda … n.pdf?dl=0
Handbuch Offene Technologie Labore Österreich (OTELO)

https://socialinnovation.org/wp-content/uploads/2016/06/Rigour_How_to_create_World-Changing_Shared_Spaces_.pdf
Center for Social Innovation-Toronto: How to create a “world changing place”

http://de.slideshare.net/PSFK/makers-manual
The Makers Manual

http://makered.org/wp-content/uploads/2 … b-2013.pdf
Makerspace-Playbook

http://www.neue-nachbarschaft.de/arbeit … downloads/
Ohne Vorlagen, Musterverträge oder Checklisten müssten Sie die Welt immer wieder neu erfinden. Damit Sie sich auf die konkrete Arbeit vor Ort konzentrieren können, finden Sie hier Arbeitshilfen und pragmatische Informationen. Die meisten Dateien können Sie frei an Ihre Bedürfnisse anpassen. Viel Spaß dabei!

http://common-grounds.net/2015/01/356/
Im Rahmen des Projektes Neues urbanes Grün hat common grounds ein Toolkit entwickelt, um die Gründung und Weiterentwicklung von urbanen Gärten zu erleichtern.

http://www.theodor-heuss-kolleg.de/de/s … terialien/
Das Handbuch richtet sich an diejenigen, die ihre Gesellschaft in eigener Initiative mitgestalten wollen. Es umfasst eine Vielzahl an Aspekten des Projektmanagements: Ideenentwicklung, Planen, Zielgruppen, PR, Fundraising und Finanzmanagement.

http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Veroeff … fibel.html
Die Fibel soll all jenen eine Starthilfe sein, die sich aktiv in die Gestaltung ihrer Stadt mit einbringen wollen und Lust haben, ihren ganz eigenen Freiraum zu schaffen. Sie informiert über die rechtlichen Bedingungen – von Genehmigungsverfahren über Vertragsgestaltung bis hin zu Haftungsfragen – und gibt zahlreiche Tipps und Beispiele zum Stadtmachen. Außerdem liefert sie gute Argumente, um Sachbearbeiter in den Behörden, Grundstückseigentümer und andere Entscheidungsträger von einer Idee zu überzeugen.

https://www.netzwerk-immovielien.de/arbeitshilfen/ Arbeitshilfen der Montag Stiftung Urbane Räume, bzw. des Netzwerks ImmoVilien: Ohne Vorlagen, Musterverträge oder Checklisten müssten Sie die Welt immer wieder neu erfinden. Damit Sie sich auf die konkrete Arbeit vor Ort konzentrieren können, finden Sie hier Arbeitshilfen und pragmatische Informationen. Die meisten Dateien können Sie frei an Ihre Bedürfnisse anpassen. Viel Spaß dabei!

https://magazin.nebenan.de/selber-machen/material
Anleitungen, Checklisten und Vorlagen für dein Engagement zum Download und Bestellen

https://www.startnext.com/blog/Blog-Det … a1283.html
Du bist Gründerin oder Gründer, möchtest ein Projekt starten oder bist einfach generell daran interessiert, deinen (Arbeits-)alltag ein bisschen zu optimieren? Super! Wir haben dir die Recherche abgenommen und ein schönes Päckchen aus Online-Tools und Ressourcen für dich geschnürt, die dir sicher viel weiterhelfen. Das Schönste dabei: Die meisten sind kostenlos!

https://urbane-liga.de/news/werkzeuge-faecher-der-mitgestaltung/
Der Werkzeugfächer der Mitgestaltung ist das erste Produkt der Ko-Forschung der Urbanen Liga. Auf knapp 60 Blatt findet sich eine Sammlung formeller und informeller Werkzeuge der Mitwirkung: vom Bürgerbegehren über den kreativen Protest, die bauliche Intervention oder die Temporäre Autonome Zone bis hin zu den Beteiligungsmöglichkeiten in Stadtteilparlamenten oder in Form einer Petition.

https://www.kulturstiftung-des-bundes.de/fileadmin/user_upload/content_stage/emas/Kompass-fuer-nachhaltiges-Produzieren-im-Kulturbereich-2020-KSB.pdf
Einfach Machen - Kompass für ökologisch nachhaltiges Produzieren im Kulturbereich. Kulturstiftung des Bundes 2020