Der Verbund ist ein Zusammenschluss von Projekten und Initiativen, die Offene Werkstätten für Handwerk, Kunst, Reparatur, Re- und Upcycling, Prototyping und andere Aktivitäten betreiben. ... weiterlesen

Sie sind unterschiedlich alt, unterschiedlich groß, unterschiedlich finanziert und organisiert. Offene Werkstätten stehen eng in Kontakt mit ihrem jeweiligen Umfeld – mal als Teil, mal als Kontrast.

Der Verbund versteht sich als Plattform von offenen Infrastruktur-Projekten, die ihre Möglichkeiten und Angebote für alle Interessierten gut zugänglich machen, die zum Mitmachen und Ausprobieren einladen sowie Selbstorganisation und Eigenarbeit fördern. Neue Mitglieder sind willkommen.

Sie betreiben oder planen eine Offene Werkstatt und wünschen weitere Informationen?

Der Verbund ist unabhängig. Er ist ein Förderprojekt der anstiftung.

Neuigkeiten

RSS Feed abonnieren

Workshopreihe 3D-Druck und Reparatur

Kennt (fast) jede/r: Der Drucker (Toaster, Radio, ... beliebiges Elektrogerät einsetzen) ist kaputt, aber auf Nachfrage im Elektrohandel gibt es keine Ersatzteile oder die Reparatur ist gemessen am N... weiterlesen

#Konstruktival

Der Konglomerat e.V. aus Dresden, ansässig im #Rosenwerk, feiert derzeit das #Konstruktival. Dies ist der Arbeitstitel eines Prozesses, in dem alle Werkbereiche (Holz, Metall, Kunststoff, FabLab, Sieb... weiterlesen

30 Jahre Eigenarbeit - Austellung im HEi

Update vom 10.06.2018: bis zum 01.07. ist die Ausstellung im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25jährigen Bestehen der Mohrvilla-Freimann zu sehen:

Seit einigen Jahren liegen Offene Werkstätten, ob F... weiterlesen