Der Verbund ist ein Zusammenschluss von Projekten und Initiativen, die Offene Werkstätten für Handwerk, Kunst, Reparatur, Re- und Upcycling, Prototyping und andere Aktivitäten betreiben. ... weiterlesen

Sie sind unterschiedlich alt, unterschiedlich groß, unterschiedlich finanziert und organisiert. Offene Werkstätten stehen eng in Kontakt mit ihrem jeweiligen Umfeld – mal als Teil, mal als Kontrast.

Der Verbund versteht sich als Plattform von offenen Infrastruktur-Projekten, die ihre Möglichkeiten und Angebote für alle Interessierten gut zugänglich machen, die zum Mitmachen und Ausprobieren einladen sowie Selbstorganisation und Eigenarbeit fördern. Neue Mitglieder sind willkommen.

Sie betreiben oder planen eine Offene Werkstatt und wünschen weitere Informationen?

Der Verbund ist unabhängig. Er ist ein Förderprojekt der anstiftung.

Neuigkeiten

RSS Feed abonnieren

Rückblick: SätzchenKnick auf der Raumkonferenz

Am 19. Juni 2019 fuhren Chris Weiß, Aaron Schlieh und Marga Leuthe vom Quellkollektiv/ Institut für Angewandte Heterotopie zur Raumkonferenz nach Dresden. Dort leiteten sie im Rosenwerk eine kreative ... weiterlesen

Der Verbund auf dem Forum Open Education

Am 26.06. warf der Verbund Offener Werkstätten gemeinsam mit dem Bündnis Freie Bildung im Rahmen des “Forum Open:Education” einen Blick auf die aktuellen Bildungsvorhaben des Bundes und der Länder ... weiterlesen

Interview #2 - Thomas Mehwald von Made in Marzahn

Wer steckt hinter den explore-Ideen? Und was passiert da eigentlich? #2 in unserer Reihe von Interviews mit unseren sieben explore-Förderprojekten. Diesmal mit Thomas Mehwald von Gangway e.V. Er möc... weiterlesen