Vernetzungstreffen-2019

Ort: Kassel / Sandershaus
Datum: 15.11. bis 17.11.2019

 

> Zur Anmeldung!

 

PROGRAMM (vorläufig):

 

davor/während/danach: Gemeinschaftlicher DOME-Bau aus gebrauchten Laufrädern mit Kabutze Greifswald und WerkBox3 aus München auf dem Außengelände des Sandershaus.

permanent: Ausstellung "Zusammen/Schrauben" des Projekts Repara/kul/tur.

 

Freitag 15.11.

ab 15:00Uhr Check in / Ankommen im Sandershaus

18:00Uhr: Begrüßung + Filmvorführung CARABA-Leben ohne Schule im Cine-Plex Kassel (Anfahrt). Genauere Info folgt noch ...

Der fiktionale Kinofilm CaRabA zeigt eine Welt ohne Schulen. Fünf junge Menschen finden in dieser neuen Bildungslandschaft ihren ganz eigenen Weg. Phantasievoll untersucht der Coming-of-Age Film, wie das Leben selbst zum fortwährenden Bildungserlebnis wird.

ca.19:30: Pause bei Getränk und Snäcks

20:00Uhr: Offene Diskussion: WIE und WO findet Bildung eigentlich statt?
Podium: Betrand Stern, freischaffender Philosoph und Initiator des Spielfilms Caraba - Dr. Katharina Dutz, Bildungswissenschaftlerin an der Universität Oldenburg und Dr. Donata Elschenbroich, Pädagogin und Sachbuchautorin (u.a. "Das Weltwissen der 7-Jährigen)

 

Samstag 16.11.

8:30-9:45: Frühstück
10:00-12:30: Jahreshauptversammlung des Verbund Offener Werkstätten e.V. (Tagesordnung)
13:00-14:00Uhr: Mittagessen
14:30-16:00 WORKSHOPRUNDE I + BarCamp
16:00-16:30 Kaffe/Gebäck
16:30-18:00 WORKSHOPRUNDE II + BarCamp
18:30: Abendessen
20:00: Prämierung der besten Dokumentationen der geförderten Projekte des Programms
ab ca. 21:00: Ausklang und/oder (Punk-)Konzert im Keller des Sandershauses mit WackelWabbelarmigeWindhosenkameraden und Frustkiller

oder

 

Sonntag 17.11.

8:30-9:45 Frühstück
10:00-12:30: Feedback Workshops/BarCamp + Beschlussfassung VOW e.V.
13:00: Resteessen/Aufräumen
14:00: Ende

 

> Zur Anmeldung!

 

Verpflegung:

Am Freitag Abend gibt es Häppchen im Kino, vegatarische Vollverpflegung Samstag und Sonntag (inkl. Frühstück) dann im Sandershaus. Alkoholische Getränke gehen auf eigene Kappe.

Übernachtung:

Insgesamt 60 reguläre Betten stehen im Sandershaus zur Verfügung. Die Zimmerverteilung sieht so aus (siehe weiter unten), aber es können auch ein/zwei Leute mehr ins Zimmer (Schlafsack/Isomatte). Außerdem wird ein "Matratzenlager" eingerichtet, d.h. ein Raum, wo mit Isomatte und Schlafsack übernachtet werden kann. Kontakt Sandershaus: +49 (0) 561 49198466 :

1x 8-Bett Zimmer
3x 6-Bett Zimmer
1x 5-Bett Zimmer
4x 4-Bett Zimmer
1x 3-Bett Zimmer
3x 2-Bett Zimmer

Die Zimmerverteilung klären wir vor Ort. An den jeweiligen Türen hängen dann Zettel, in die man sich eintragen kann. Organisiert euch, wenn ihr zusammen in ein Zimmer wollt ;)

Bei Bedarf können 20.-Euro/Nacht unterstützung die anstiftung gewährt werden. Hierzu ist die Vorlage des Originalbelegs, sowie ein ausgefülltes Reisekostenformular notwendig. Bekommt ihr vor Ort:

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten:

https://www.hotelbb.de/de/kassel-city
Preis pro Nacht: Einzelzimmer Frühbucherrate ab 48,60 €/Nacht.
Entfernung: 18 Minuten laufen.

Foto-Motel
Preis pro Nacht: ab 42 €
Entfernung: 27 Minuten mit Tram und Bus (inkl. laufen).

Hotel Schillerquartier
Preis pro Nacht: ab 40 €
Entfernung: 27 Minuten mit Tram und Bus (inkl. laufen).

Jugendherberge
Preis pro Nacht: ab 30 €
Entfernung: 34 Minuten mit der Tram (inkl. laufen).

B-Hostel
Preis pro Nacht: ab 23 €
Entfernung: 35 Minuten mit Tram und Bus (inkl. laufen).

Panorama Hotel
Preis pro Nacht: ab 34 €
Entfernung: 25 Minuten mit Tram und Bus (inkl. laufen).

 

ÖPNV in Kassel: https://www.kvg.de/start/