RaumZeitLabor zu Gast auf der FrOSCon

05. September 2012 | von blabber
Neues

254

255 Am 25. und 26. August fand die FrOSCon 7 in Sankt Augustin statt. Eine wunderbare Gelegenheit unser Konzept eines mobilen Hackerspaces weiterzuentwickeln, eine Auswahl der interessantesten Gerätschaften des RaumZeitLabors zusammenzupacken und in der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wieder aufzubauen.                                       Von der FrOSCon Orga in weiser Voraussicht im magischen Dreieck zwischen Chilloutarea, Getränkestand und Freiluftzugang platziert, konnten wir zwei Tage lang entspannt die Hackerspacekultur würdig vertreten.

Wir hatten nicht nur reichlich Gelegenheit zum Sozialisieren und vielen Gesprächen, sondern konnten auch unseren Ultimaker, den FaZzZ0r, Rarity und die Shirtpresse live vorführen. Und nicht wenige unserer Gäste konnten wir mit Textilveredelungen, Gravuren und gedruckten oder gelaserten Raspberry Pi Gehäusen erfreuen.

Die Veranstaltung an sich zeichnete sich durch eine absolut reibungslose Organisation aus und wir hoffen auch das nächste Mal wieder vor Ort zu sein.

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die Orga und alle Beteiligten.

 

 


Zur Original-Seite dieses Artikels