Pionierprojekte zum Mitmachen

07. Oktober 2013 | von Frauke
Neues

Müll und Energie sind zentrale Themen unserer Zeit. Die Pionierprojekte KULTURgate, basis.wissen.schafft und Kunst-Stoffe laden auf das Tempelhofer Feld ein zum Mitmachen und Spaß haben. Wir präsentieren Projekte aus den Bereichen Wiederverwendung, erneuerbare Energien und Teilen, die Ihre Arbeit vorstellen und praktische Umsetzungsbeispiele zum Mitmachen anbieten (wie Fahrrad- und Spielzeugreparatur, USB-Fahrradlader bauen und Vieles mehr):

am 10. Oktober 2013 von 10.00h bis 18.30h

Verbund Offener Werkstätten

Eingang Tempelhofer Damm, (S- und U-Bahnhof Tempelhofer Damm)

an den Projektcontainern von KULTURgate und basis.wissen.schafft ca. 150 Meter: Richtung rot-weiß gestreiftes Trafohäuschen, dann weiter zum Flugfeld

Ab 10 Uhr startet unser Kinderprogramm (ohne Betreuung!) mit:

      * Fahrradreparatur
      * Spielzeugreparatur
      * Drachenbau
      
Rahmenprogramm mit Bewegungsparcour, Jonglieren, Seifenblasen und mehr

ab 12 Uhr präsentieren sich zusätzlich spannende Projekte und bieten Mitmachmöglichkeiten auch für Erwachsene:

      * Leihladen Leila - Teilen statt Kaufen
      * einleuchtend.org - Studierende der HTW
        USB-Lader für´s Fahrrad bauen
      * Kunst-Stoffe e.V. Zentralstelle für wiederverwendbare
        Materialien
        Siebdruck mit selbstentwickelten Motiven auf mitgebrachte
        Textilien
        aus T-Shirts andere Dinge nähen - alte T-Shirts etc. mitbringen
      * Berliner Lastenrad - Netzwerk für nachhaltige Entwicklung (BLN)
        Hilfestellung und gemeinschaftlicher Bau von nachhaltigen
        Transportfahrrädern und -anhängern
      * Lelewal Woila e.V. - Licht des Sahel
        - bringt regenerative Energien nach Kamerun -
        mit Solarmobil, Crêpes und Getränken
      * basis.wissen.schafft - Wissenschaftsladen
        Bücher zu Aufhängern umbauen - gerne Bücher, Haken,Schrauben,
        Schraubendreher mitbringen, Flaschendeckel weiterverarbeiten -
        Flaschendeckel aller Art sammeln und mitbringen, gerne auch
        Hammer und Nägel