#Konstruktival

Der Konglomerat e.V. aus Dresden, ansässig im #Rosenwerk, feiert derzeit das #Konstruktival. Dies ist der Arbeitstitel eines Prozesses, in dem alle Werkbereiche (Holz, Metall, Kunststoff, FabLab, Siebdruck,...) ein Upgrade erhalten, ein barrierefreier Eingang gebaut, ein GOBI-Freizeitpark aus der Erde gestampft, die Kunststoffschmiede und der CNC-Bereich in Container umziehen werden und zudem das erste Zukunftsschutzgebiet ausgerufen wird.

Bis zum Richtfest 22. bis 24.06.2018 wird geackert. Die Straße ist gesperrt und der gesamte Außenbereich wird in ein Festivalgelände verwandelt. Drei Tage lang Werkstätten anschauen, an Workshops teilnehmen, Live-Music hören und Performance und Kinderprogramm erleben, mitmachen, sich einbringen...

Weiterhin wird die Materialvermittlung "Zündstoffe" eröffnet, bei der Schulen, Kunstschaffende und Privatpersonen nicht mehr benötigte Materialien von Stoff bis Papier bekommen können. Ebenso wird der "Darkroom" ein Film und Fotolabor wieder eröffnet. Zusammen mit den Gästen wird der GOBI-Freizeitpark, bestehend aus Gitterboxen, zum ersten mal genutzt. Die Boxen können von Kreativschaffenden gestaltet und auch die Patenschaft übernommen werden. Ein weiterer Programmpunkt des Richtfestes ist das Thema "Stadt gemeinsam machen". Dazu wird im schon am 21. Juni eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Kreativen Szene und der Stadtverwaltung stattfinden. Weitere Workshops zu diesem Thema finden dann im Rahmen des Richtfests statt. Der Konglomerat e.V. will damit einen stadtpolitischen Dialog eröffnen und gemeinschaftlich Ideen und Wege erörtern, wie koproduktive Stadtentwicklung aussehen kann.

TERMINE

Coworking: jeden Montag und Freitag 10:00 bis 16:30
Sprechstunde: jeden Montag und Freitag 17:00 bis 18:30
Wochenmahlzeit: jeden Montag und Freitag ab 19:00
Mitbauen: zu jeder offenen Werkstatt und allen Baueinsätzen
Richtfest: Vom 22. bis 24. Juni Straßenfest Jagdweg/Rosenstraße.

alle Daten im KALENDER