Gutachten:Geplante Obsoleszenz

Weshalb Repair-Cafés Sinn  machen? Weil sie eine praktische Strategie für mehr Produktqualität, für "enkeltaugliche Lebens- und Produktionsweisen" sind ... eine interessante Studie beleuchtet die Hintergründe der "geplanten Obsoleszenz".

;)

Am 20.03.2013 wurde im Rahmen eines Fachgespräches im Bundestag bei der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen die von mir  erstellte Studie “Geplante Obsoleszenz | Entstehungsursachen – Konkrete Beispiele – Schadensfolgen – Handlungsprogramm” vorgestellt. Co-Autoren der Studie sind Prof. Dr. Christian Kreiß und Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Janis Winzer. Das Gutachten wurde im Auftrag der Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen erstellt.

Die Studie verdeutlicht mit ersten Berechnungen den volkswirtschaftlichen Schaden (mehr als 100 Mrd. Euro jährlich), der durch geplante Obsoleszenz verursacht wird. Zahlreiche illustrierte Beispiele belegen die Vielfalt mit der Hersteller heute Strategien der geplanten Obsoleszenz umsetzen. Ein Handlungsprogramm mit mehr als 70 Vorschlägen zeigt auf, wie jeder Einzelne, die Zivilgesellschaft, die Arbeitnehmerschaft, die Hersteller und die Politik konkret aktiv werden können, um die geplante Obsoleszenz zu beenden.Studie “Geplante Obsoleszenz”

Studie “Geplante Obsoleszenz”

Vortrag Kurzvorstellung Vortrag Schridde

Zur Original-Seite dieses Artikels