FIXFEST 2019 - das Festival der Reparaturkultur

Der Runde Tisch Reparatur lädt vom 20. - 22.09.2019 zum zweiten Fixfest nach Berlin. Das internationale Reparaturfestival führt Reparierende, Aktivist*innen, Forscher*innen, Maker, Politik und Unternehmen zusammen, um das gemeinsame Reparieren als Strategie gegen Ressourcenverschwendung und Konsumzwang hochleben zu lassen und die Diskussion um das Recht auf Reparatur voran zu bringen - jetzt erst recht.

Im Rahmen des Reparaturfestivals wird auch die Vernissage der Ausstellung zum citizen science-Forschungsvorhaben Repara/kul/tur zu sehen sein, an dem sich der Verbund Offener Werkstätten e.V. seit 2017 beteiligt. Warum Menschen reparieren, was sie bewegt und was sie bewegen - auf der Ausstellung könnt Ihr mehr dazu erfahren. Spannende und inspirierende Einblicke in die Alltagspraxis und hinter die Kulissen der Reparaturcafés!

Auch mit dabei: Maximilian Voigt aus dem Vorstand des VOW e.V. mit seinem Talk Offen lernen - Gehäuse aufbrechen, den er zuletzt auf der re:publica gehalten hat.

Katrin Meyer vom Runden Tisch Reparatur berichtet im Video zum Fixfest und wie Ihr Euch beteiligen könnt:

Jetzt seid Ihr gefragt - bringt Euch ein mit Euren Ideen, Vorträgen, Aktionen und Projekten:

  • Vorträge
  • Vorführungen
  • Foren
  • gemeinsame Aktionen
  • Workshops
  • und andere Formate

Erwünscht ist alles rund um die Themen:

  • Recht auf Reparatur
  • geplante Obsoleszenz
  • Reparaturfreundlichkeit und Upgrade-Fähigkeit von Produkten
  • Weiter- und Wiederverwendung
  • öffentliche Beschaffung
  • Upcycling
  • Open Source/ Open Source Hardware
  • Softwareentwicklung
  • oder Community Repair

Euren Beitrag zum Fixfest könnt Ihr über dieses FORMULAR anmelden,

So geht' dann weiter: Im Juli erhaltet Ihr Info, ob, wann und in welchem Rahmen Ihr Euren Vorschlag auf der Veranstaltung realisieren könnt. Das Programm wird Ende Juli veröffentlicht. Um auf dem aktuellen Stand zu bleiben, folgt dem Runden Tisch Reparatur auf Twitter  (#Fixfest2019) oder abonniert den Newsletter.

Für eine normale Teilnahme am Festival könnt Ihr Euch voraussichtlich ab Juli anmelden. Dazu hört Ihr nochmals von uns.