Workshop#1: Den Weg frei machen!

Ort: Makerspace des Hebewerk e.V., Havellandstraße 15, 16227 Eberswalde (Lageplan)
Zeit: 04.05. – 05.05.2019

Anmeldung HIER

Gemeinsam wollen wir ausloten, welche Unterstützung Offene Werkstätten benötigen, um ihre Angebote fit zu machen für die nächste Generation. Im Workshop könnt Ihr mehr dazu erfahren, wie Ihr junge Menschen zum Mitmachen motivieren und ins Werkstattleben einbinden könnt, welche Rolle ehrenamtliches Engagement dabei spielen kann und wie Ihr als freier Träger über Jugendprojekte eine nachhaltige Perspektive für Eure Werkstatt aufbauen könnt.

 

Referent*innen/Workshopinhalte (PDF)


geplanter Ablauf:

Geplanter Ablauf (als PDF downloaden)

UNTERKUNFT/VERPFLEGUNG: Wir kümmern uns um Eure Unterbringung und Verpflegung während des Workshops. Eine Anreise am Vortag, 03.05.2019, ist ab 20:00 Uhr möglich.  Es stehen insgesamt 25 Einzelbetten in 10 verschiedenen Ferienwohnungen (Genossenschaft) zur Verfügung.

TEILNAHME UND ANMELDUNG: Die Teilnahme ist kostenfrei. Insgesamt können 25 Personen teilnehmen. Um möglichst vielen Projekten die Teilnahme zu ermöglichen, bitten wir euch, max. zwei Personen pro Team anzumelden. Bitte meldet Euch bis zum 12.04. hier an. In der Kalenderwoche 16 bekommt ihr eine Rückmeldung, ob ihr dabei sein könnt.

FAHRTKOSTEN: Grundsätzlich bitten wir die Teilnehmer*innen, die günstigsten Tickets zu buchen. Der Verbund Offener Werkstätten e.V. übernimmt die Kosten für Reisen mit BahnCard 50, 2. Klasse, oder für die Anreise mit Fernbussen. Teilnehmer*innen ohne BahnCard bitten wir, Sparangebote zu nutzen. Platzreservierungen werden nicht erstattet. Eine Kilometerpauschale wird nur ausgezahlt, wenn der PKW mit mindestens zwei Personen besetzt ist. Inlandsflüge werden grundsätzlich nicht erstattet.

Falls Ihr Fragen zur Unterbringung und der Organisation vor Ort habt, schreibt bitte an: christoff@offene-werkstaetten.org, bei anderen Fragen bitte an: explore@offene-werkstaetten.org

 

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG: Der/die Teilnehmer*in erkennt den Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden jeglicher Art an. Er/sie verpflichtet sich, weder gegen den Veranstalter noch gegen Kooperationspartner Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeglicher Art geltend zu machen, die ihm/ihr durch die Teilnahme an der Veranstaltung entstanden sind. Die Teilnahme an der Veranstaltung geschieht auf eigene Gefahr.