Liebe Leute! Die Software dieser Website wurde upgedatet.
Sollte etwas nicht wie gewohnt funktionieren,
sagt uns bitte über dieses Formular Bescheid. Danke.

Vernetzungstreffen 2017 - Nürnberg

> Nachklapp

 

Die anstiftung lädt zum Vernetzungs- und Austauschtreffen Offener Werkstätten 2017 nach Nürnberg ein. In Kooperation mit dem Verbund Offener Werkstätten e.V. und lokalen Partnern (Urban-Lab, Heizhaus, Quellkollektiv, siebdruckwerkstatt k4  und andere) gibt es Vorträge, Workshops, Filme, Diskussionen, aktives Netzwerken und mehr ...

 

Datum: Donnerstag 09.11.2017 bis Sonntag 12.11.2017
Ort: Z-Bau – Haus für Gegenwartskultur, Frankenstraße 200, 90461 Nürnberg, Lageplan

 

 

>>> Zur Anmeldung

 

(bisheriges) geplantes Programm:

Ja, ihr dürft euch sehr gerne einbringen und selber etwas vorstellen, zur Diskussion stellen, anbieten ...

 


Im Vorfeld des diesjährigen Treffens führen Silke Helfrich und Sarah Mewes von Cusanus Studierendengemeinschaft e.V. den Workshop "Einfacher gemeinsam Handeln", einen Musterworkshop nach Christopher Alexander, durch. Einladung hier. Ausdrücklich sind Offene Werkstätten eingeladen, sich zu beteiligen. Zeit: Dienstag 07.11. (10:00UHr) bis Donnerstag 09.11. (13:00Uhr)

 

DONNERSTAG 09.11. ("Werktag")

ab 12:00 Uhr: ANKOMMEN im z-Bau mit Kaffee und Snack, Plausch und Practical Doing.

 

18 - 19:00 Uhr: Führung durch die Offenen Werkstätten im Künstlerhaus Nürnberg (Fotolabor, Keramik, Schmiede, Siebdruck, Fahrrad- und Holzwerkstatt) mit Marga Leuthe
20:00 Uhr: Vortrag von und Diskussion mit Silke Helfrich: Offene Werkstätten und Commons?! >>> (PDF)
21:30 Uhr: Ende

 

Practical Doing: Im Nordgarten des z-Bau ist das Urban-Lab Nürnberg beheimatet. Großes spezial dieses Ortes ist eine Format CNC-Fräse im Seecontainer (und jede Menge sonstiges Wekzeug), das wir gemeinsam zum Klingen bringen wollen. sämtliche Workshops sind so konzipiert, dass die TeilnehmerInnen was praktisches mit nach Hause in ihr Projekt nehmen können!

  • 12:00 Uhr Straßentischtennisschläger bauen
  • 12:30 Uhr BioLab Grundkurs
  • 13:00 -17:00 Uhr Aufkleber drucken in der siebdruckwerkstatt k4 im Künstlerhaus
  • 13:30 Uhr Einführung Fräsen
  • 14:30 Uhr Fräse: Velozack
  • 15:30 Uhr Fräse Siebdrucktisch
  • 16:00 Uhr Raketenrampen Workshop
  • 17:00 Uhr Gläser gravieren

Wer selbst einen (unkomplizierten und einfach durchführbaren) Bau-Workshop anbieten möchte, setze sich bitte mit Chris Herrmann in Verbindung, um Material und Werkzeugbedarf etc. zu klären. Einige der Workshops können SA Nachmittag wiederholt werden ...

20:00 Uhr: Vortrag von Silke Helfrich: Offene Werkstätten und Commons?!
Was genau bedeutet der Begriff „Commons“ eigentlich? Ist es eine Art zu denken, eine Art zu Handeln, eine Weltsicht, gar eine andere Produktionsweise? Oder alles zusammen? Wie präsent sind Commons im Denken, Handeln, Fühlen, Werkeln und Arbeiten von Offenen Werkstätten? Gibt es Muster gelingender Commons, die die eigene Praxis inspirieren können? Silke Helfrich gibt theoretisch-praktische Antworten. Und sie stellt Fragen - zum weiterdenken.

anschließend: Diskussion u.a. mit Tatcraft (angefragt), Maik Jähne (FabLab-Dresden), Marga Leuthe (Quellkollektiv), et. al.

21:30 Uhr: Ende

 

FREITAG 10.11.

Vormittag: Werktag-Fortführung (wird vor Ort organisiert)                                                                      11:00 Uhr Aufkleber drucken in der siebdruckwerkstatt k4 im Künstlerhaus

ab 16:00Uhr: Ankommen im z-Bau mit Kaffee und Snack, Plausch und Co, Orga-Kram
ab 18:00Uhr: Begrüßung (Vorstand VOW, Gastgeber-Projekte, anstiftung)
anschließend: Abendessen
ab 20:00Uhr: Project-Slam - Mini-Vorträge (PechaKucha-Style) aus dem Netzwerk. Werkstätten stellen sich und ihre Aktivitäten/Projekte vor, u.a. mit
ab 21:30Uhr: Movie_night
23:00 Uhr (spätestens): Ende

Project-Slam - Mini-Vorträge (PechaKucha-Style) aus dem Netzwerk. Werkstätten stellen sich und ihre Aktivitäten/Projekte vor, u.a. mit...

Du/Ihr habt was zu erzählen/zeigen? Immer her damit! Ein Mini-Vortrag besteht aus 20 Bildern, die jeweils 20 sec eingeblendet werden (Kein Text) und du erzählst dazu 6 einhakb Minuten. Thema könnt ihr frei wählen, z.B. eure Werkstatt vorstellen, ein spannendes Gemeinsschaftsprojekt vorstellen, ein individuelles Projekt vorstellen, euer (wissenschaftliches, praktisches, künstlerisches,...) Konzept vorstellen, eure Gedanken zu einem Werkstatt-relevanten Thema und anderes mehr. Wenn ihr es anders machen wollt, immer gerne. Insgesamt habt ihr max. 6,5 Minuten für euer Ding. Bitte Kontakt aufnehmen, um näheres zu erfahren und oder eure Präsentation (ppt. oder gleich eine Slideshow) zu schicken.

Movienight
Im Rahmen des CoWerk-Projekts sind 4 Filme entstanden. Drei Werkstatt-Portraits (Landkombinat Gatschow, Hafven Hannover, SLUB-Makerspace Dresden) + ein Interviewfilm mit Ulrich Petchow und Tom Hansing. Außerdem Weltprämiere des Offene Werkstätten Imageclips (anstiftung)

Du/ihr habt selbst einen Film, den ihr gerne vorführen wollt? Link oder Film bitte an: info@offene-werkstaetten.org mit ein paar Sätzen zur Info dazu.

 

Samstag 11.11.

ab 09:30Uhr: JHV des VOW e.V.
(ALLE sind eingeladen teilzunehmen)
Tagesordung hier
um 13:00Uhr: Mittagessen
ab 14:00Uhr: BarCamp, AGs, Workshops
um 15:30: Kaffee, Gebäck - Pause
ab 16:00Uhr: BarCamp, AGs, Workshops
um 18:00Uhr: Abendessen
ab 19:00: Heizhaus - Walk (Projektbegehung) + alternative Stadtführung 

BarCamp, AGs, Workshops:

  • Zugangssysteme: Maik Jähne stellt seine Rechercheergebnisse vor und will diskutieren, was wir damit anfangen können. wer selbst an einem vergleichbaren Projekt arbeitet/mitentwickelt ist herzlich eingeladen zu präsentieren
  • eWindow/Multifactory: Projektstatus und Ergebnisse erster Austausch-Formate
  • CoWiki: Werkzeug ist fertig! Matthias Röder erklärt die Funktionen des Doku-Tools und erläutert die praktische Anwendung
  • Re:Move: Kreislaufwirtschaft - Materialvermittlung als (Finanzierungs-)Baustein für Offene Werkstätten? Robert Shaw erklärt das Konzept, berichtet über die vergangenen 1,5 Jahre Projektentwicklung und bringt Praxiswissen für die eigene Umsetzung mit
  • Hermann Wick bietet einen Mini-Workshop zu Alternativwährung (selbstgeschöpft und nicht konvertierbar) für Austausch unter Projekten an.
  • IFAH-Workshop: angewandte Methodik (Maria Trunk, Marga Leuthe)
  • Postkarte des VOW e.V.: gemeinsame "Redaktionskonferenz", um über Form und Inhalt des Werkzeugs "Postkarte" zu entscheiden.
  • Weitergeben.org will a) gute, gebrauchte Möbel (an Offene Werkstätten) weitergeben und b) womöglich auch NutzerInnen von Offenen Werkstätten leicht defekte Möbel zugänglich machen, damit diese dann in Eigenarbeit aufgemöbelt werden können. HIer wird über die Idee und Konzeption diskutiert.
  • ... weitere Themen

auch hier gilt: Du hast selber was auf der Pfanne, eine Idee, die du mit anderen diskutieren/weitertreiben/aushecken möchstest? Bitte ein bischen Info an: info@offene-werkstaetten.org

Sonntag 12.11.

ab 09:30Uhr: Kurzberichte aus den AGs / Workshops und Co + Diskussion
um 11:00 Uhr: Beschlussfassung VOW e.V.
ab 12:00 Uhr: Ausklang, Resteessen, Aufräumen
um 13:00Uhr: Ende der Veranstaltung

 

hilfreiche Links:

Jugendherberge Nürnberg

A&O Hostels

ÖPNV Nürnberg

Bed&Breakfast

Gruppenunterkünfte