Offene Werkstatt am Stadtwald

Öffnungszeiten:
DI /DO
10.-18.00 Uhr
Bonhoeffer-Str. 16
35037 Marburg, Deutschland
team@ikjg.de
http://ikjg.de/index.php?id=131
Tanja Reitz
Tel.: 06421-992048-13
reitz@ikjg.de
Werkstätten
  • Experimentieren, Holz, mobil, Reparieren
Kurse für
  • Erwachsene, Kinder/Jugendliche
Zusätzl. Angebote
  • Maschinen-/Werkzeugverleih

Beschreibung

Die offene Nachbarschaftswerkstatt soll Räume des Ausprobierens bieten. Hier können sich Laien und Professionelle treffen, Alte und Junge, Kreative und Ideensucher. Es ist ein Ort, an dem Hilfe zur Selbsthilfe geleistet wird. Jede/r kann sich mit seinem Wissen und Können einbringen.

 

Ziel ist es, die Möglichkeiten der „Eigenarbeit“, Kreativität und die begrenzten Ressourcen des Einzelnen zu erweitern. 

Die Werkstatt ist an 2 Tagen der Woche von zwei Bürgerarbeitern betreut. Am Dienstag und Donnerstag von 10.-18.00 Uhr können sich Interessierte spontan einfinden oder sich in Gruppen treffen. Für besondere Vorhaben sollten Absprachen mit den Kollegen der IKJG getroffen werden, damit die Räume vorbereitet werden können.

Erste Impulse werden über verschiedene Workshops gegeben, einzelne „HandwerkerInnen“ verabreden sich z.B. zu Nähkursen und tauschen hier ihr Können aus, IKJG KollegInnen – selber im Handwerk verwurzelt – bieten punktuell Angebote zum Ton-, Metall- oder Holzhandwerk mit einer kleinen Eigenbeteiligung an. Nachbarn wie Schneiderin, Floristin, Tischler oder Hobby-Fotografen sowie Studierenden, die mit Elektrotechnik experimentieren finden sich hier ein. Ziel der IKJG ist es, zukünftig die Räume für Eigeninitiativen zu vergeben. Die Gerätschaften und Werkzeuge konnten durch Spenden und Projektgelder angeschafft werden. Möglichkeiten des Werkzeugsverleih sind für BewohnerInnen des Stadtteils gegeben.

Die Werkstatt kann von Jeder/Jedem individuell genutzt werden. Wir bieten außerdem die Möglichkeit, selber Angebote in diesem Raum durchzuführen und offen zu bewerben. Sind die Kreativen mit Raum und Material vertraut, können wir entsprechend die Schlüssel gegen eine Kaution ausgeben. Anbietern von Workshops oder Kursen für die BewohnerInnen bieten wir die Werkstattnutzung mietfrei an.