Keller 5 - die offene Fahrradwerkstatt

Adresse
Hauptstätter Straße 119-121
Hinterhaus
70178 Stuttgart, Deutschland
Öffnungszeiten
Di. 18:30 - 20:30 Uhr
Do. 18:30 - 20:30 Uhr
Außer Feiertage und Schulferien
Kontakt

fahrradwerkstatt@freundeskreis-süd.de
https://fkreissued.wordpress.com/keller-5-die-offene-fahrradwerkstatt/
facebook.com/Keller5.die.offene.Fahrradwerkstatt
Werkstätten
  • Fahrrad, Reparieren
Zusätzl. Angebote
  • Materialverkauf
Tags
  • fahrrad, fahrradwerkstatt, flüchtlinge, offene werkstatt, sozial, spendenfinanziert

Beschreibung

Von verschenkten Fahrrädern, und wie man etwas daraus macht...

„Toll, wie einem die Menschen hier im Stadtteil helfen. Kaum in Stuttgart als Asylbewerber registriert, habe ich schon aus der Nachbarschaft ein Fahrrad geschenkt bekommen. Der freundliche Herr meinte, er hätte längst ein Neues und das Rad sei noch gut. Nur stand es halt einige Jahre unbenutzt im Keller. 

Schade nur, dass die Reifen platt sind, die Schaltung hakt und die Bremse auch nicht mehr den zuverlässigsten Eindruck macht. Beleuchtung ist ja ohnehin eher überbewertet. Aber leider habe ich kein Werkzeug für eine größere Fahrrad-Reparatur. Nicht mal eine Pumpe. Wo soll ich die Sachen auf meinen 4,5 bis 7 Quadratmetern Wohnfläche oder in meinem 60 Zentimeter breiten Spind auch lagern?

Mein Fahrradspender konnte mir auch nicht weiter helfen. Er hat viel zu tun, und sein neues Rad bringt er immer in die Werkstatt. Das kann ich mir nicht leisten. Das war’s dann wieder mit der eigenen Beweglichkeit. Schade eigentlich!“

So geht es vielen Bewohnern in Flüchtlingsunterkünften, überall. Ähnlich geht es auch anderen Leuten, die in der Stadt eher beengt wohnen und nicht zu den Reichsten zählen. Unsere Lösung in Stuttgart-Süd heißt „Keller 5 – die offene Fahrradwerkstatt“:

  • Hier gibt's Werkzeug, einfache Ersatzteile und praktische Hilfe auf Spendenbasis, um das eigene Fahrrad in Schuss zu halten oder zu reparieren. Egal ob geschenkt, gekauft oder schon immer besessen.
  • Wir nehmen Fahrradspenden an und richten die älteren Drahtesel so weit her, dass man sie guten Gewissens als fahrtüchtig abgeben kann.
  • Aufbereitete Spendenräder geben wir für eine kleine, angemessene Spende an Bedürftige weiter. Von den Einnahmen kaufen wir Teile für die nächsten Spenden-Räder.
  • Wir arbeiten ehrenamtlich und setzen auf die Mithilfe unserer Besucher.
  • Jeder kann im Keller 5 sein eigenes Rad selbst herrichten. Die Spenden- und Materialkasse freut sich über einen Beitrag für die Nutzung von Raum und Werkzeug.

Das Team vom Keller 5 sucht auch ständig weitere Mitstreiter, die beim Betrieb der Werkstatt mithelfen wollen und können. Meldet Euch hier per Mail, wir freuen uns über jedes neue Team-Mitglied.