ÜBER LEBENSKUNST

Über Lebenskunst

Vom 17. – 21.August verwandelt sich das Haus der Kulturen der Welt in Berlin in einen Ausstellungs-, Lern- und Spielort, der sinnliche Zugänge zu alltagstauglichen nachhaltigen Lebensstilen und neuer Lebenskunst eröffnen will. Das Über Lebenskunst – Festival beschäftigt sich mit den tiefgreifenden Veränderungen des Planeten Erde und den menschlichen Ansätzen und Ideen zu den neuen Herausforderungen an Gesellschaft und Individuum: Was ist das „gute Leben“ unter den Bedingungen der globalen ökologischen Krise?

Festival-Programm

„Mit dem Initiativprojekt ÜBER LEBENSKUNST soll die noch immer abstrakt wirkende Realität des Klimawandels in Verhältnis zu den individuellen Entscheidungen im Alltag gesetzt und als Teil der gesellschaftlichen Verantwortung wahrnehmbarer gemacht werden. Wie komme ich heute zur Arbeit? Was werde ich essen? Was ziehe ich an und wo kommt meine Kleidung her? Jeder Einzelne kann entlang seiner Bedürfnisse die Welt verändern, indem er sich von Routinen löst und seinen Alltag neu gestaltet.“ ... mehr

Über Lebenskunst

Die Kulturstiftung des Bundes rief im Jahr 2009 die Initiative für Kultur und Nachhaltigkeit ÜBER LEBENSKUNST ins Leben, die sich den Perspektiven eines wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umbaus hin zu einer nachhaltigen Lebensweise widmet und der Frage nachgehen soll, welche Rolle die Kultur in einem solchen Prozess spielen kann. Über 850 Projekte wurden in Berlin eingereicht, von denen 14 für ein Jahr gefördert werden.

Über Lebenskunst

Über Lebenskunst

Das Festival stellt diese und andere Initiativen und Projekte in einem fulminanten Programm aus Workshops, Ausstellungen, Konzerten, Diskussionen, Aktionen im öffentlichen Raum, Theater und und und… vor und macht neue Lebenskunst hautnah erfahrbar.