Netzwerktreffen von Brandenburger DIY-AktivistInnen in Potsdam

04. Oktober 2017 | von Barbara
Neues

Die machBar Potsdam und der FabLab Cottbus e.V. laden ein zum Netzwerktreffen der  Brandenburger FabLabs, Hacker- und MakerInnen: am 6. Oktober zwischen 17:00 und 20:00 Uhr in der machBar in Potsdam. Die Veranstaltung möchte den Austausch von DIY-AktivistInnen in Brandenburg fördern: Wie könnte man gemeinsame Projekte stemmen, um an finanzielle Unterstützung zu gelangen? Welche Veranstaltungen stehen an oder lassen sich organisieren, um auf Themen und Angebote der Brandenburger FabLabs und Offenen Werkstätten aufmerksam zu machen? Das langfristige Ziel ist ein gemeinsamer Brandenburger Stand auf der Maker Faire Berlin im kommenden Jahr, die zwischen dem 25. bis 27.05.2018 im FEZ Berlin stattfindet.

Zeitplan:

17 Uhr - Ankommen und Führung über das Gelände
18 Uhr - Kennenlernen und Austausch über bestehende Projekte
19 Uhr - Vortrag über die Beweggründe von FabLabs, offenen Werkstätten und Open Source
19:30 Uhr - Essen und gemütlicher Ausklang - Planung gemeinsamer Projekte

Wer sich anmelden möchte oder einen Platz zum Schlafen benötigt, kann sich bei Martin Koll von der machBar melden: [martin.koll@wissenschaftsladen-potsdam.de]

Ort:
machBar Potsdam - Friedrich-Engels-Str. 22 14473 Potsdam