Feste Fahrradtaschen aus Leder

23. Januar 2015 | von André Medek
Ding des Monats

Praktisch und sieht auch noch gut aus - das Eigenbaukombinat aus Halle zeigt, was aus alten Schul- oder Aktentaschen werden kann:

"Eine wetterfeste und robuste Lösung für festinstallierte Fahrradtaschen, die möglichst einfach und unattraktiv für Diebe, aber vor allem frei von Kunststoffen ist, lässt sich mit wenigen Arbeitsstunden schaffen. Ein paar gebrauchte Schul- oder Aktentaschen scheinen mit ihrer festen Form wie geschaffen. Einer solide Befestigung am Rad ist die Herausforderung.

Ausgewählte Ledertaschen.

Gebrauchte Schultaschen sind mit vertretbarem Aufwand aufzutreiben. Wegen ihrer festen Form eignen sie sich gut, um stabil zu hängen und nicht zu flattern. Die Rückenpartie ist aber selbst nicht fest genug, um direkt an den Gepäckträger geschraubt zu werden, feste und leichte Platten müssen her. Eine für Holzschnitt gedachte Sperrholzplatte mit etwa 6mm Stärke scheint geeignet.

Sperrholzplatte als Rückenmaterial.

Passend für die Innenseiten der Taschen zugesägt und geleinölt kommt sie auch mit nassem Wetter klar. Beim Leinölen mit einem Baumwolllappen sollte man darauf achten, ihn hinterher luftdicht in einem Glas einzusperren, da er bei Luftkontakt selbstentzündend sein kann.

Leinölen der Rückwände.

Um die Taschen mit ihren Rückwänden an den Gepäckträgerstreben zu befestigen, sind 2mm starke Regalverbinder hilfreich.

Halteklammern für Fahrradtaschen.

Mit Rohrzangen kann man sie gut zurechtbiegen. Auf dem Bild sind rechts die vier zu Ösen gebogenen Halter für die oberen Streben des Gepäckträgers zu sehen, links daneben zwei weite Schellen Zentimeter Abstand zu überbrücken einiger Zentimeter für die senkrechten Streben oben beim Rad und ganz links zwei kleine Schellen für die Streben nah bei der Nabe, an denen die Taschen direkt anliegen.

Fertige Halteklammern für Fahrradtaschen.

Passend angehalten und angezeichnet werden die Schraublöcher durch Leder und Sperrholzplatten gebohrt. Ein scharfer Holzbohrer hilft für saubere Löcher. Man beachte den minimalen Abstand der Taschen von den Pedalen. Zu wenig Abstand könnte zu hängenbleibenden Schuhen führen und den Spaß bremsen. Zum Verschrauben sind rostfreie Schrauben empfehlenswert.

Bohren der Schraubenlöcher.

Anzeichnen der Halteklammern.

Halteklammern am Gepäckträger.

Wegen des weichen Holzes sollten große Unterlegscheiben die Schrauben vor der Versenkung bewahren.

Innenansicht.

Fertig montierte Fahrradtaschen mit reichlich Abstand zu den Pedalen."


Zur Original-Seite dieses Artikels