Elektroschrott wird Elektroschmuck

Man braucht: verschiedene Kabel, Kleber&Draht, Elektroschrott, eine kleine Zange und Schmuckzusatzteile.

Zuerst muss man die einzelne Elemente trennen, also von der Platine lösen, die Fernbedienungen aufschrauben, die Tastaturen aufbrechen usw. Dazu am besten mit einer kleinen Zange die Teile herausziehen.

Dann muss man mit kreativem Einfallsreichtum analysieren welcher Schmuck daraus entstehen kann und ob man bereits vorhandene Strukturen verwenden kann.


Man muss die Kabel vorbereiten und aus dem Isoliermaterial heraus trennen, um die einzelnen Kabelbänder als Kettenbänder zu verwenden.


Bei Ohrringen kann man entweder ein Loch in das Element bohren, einen Ring einhängen oder wie bei dem Beispiel den herausstehenden Draht benutzen.

Tipp: Am besten man findet zwei gleiche Teile.


Wenn man Kabel als Kette verwendet kann man einfach ein Stück vom Isolierkabel abtrennen und den Draht ineinander verdrehen.

Tipp: Man kann auch mit Bildern dekorieren. Wenn’s manchmal etwas kratzt, evtl mit Isolierband abkleben.

Platinen kann man auch zerschneiden, dass setzt allerdings gifitge Gase frei, daher haben wir es nicht versucht..

Ein Manual vom Kulturlabor Trial&Error in einem Workshop mit dem Gangeviertel Hamburg.

Schau dir das Manual bei issue an, oder lade es dir runter!

Open publication - Free publishing - More ding der ideen