"Do it yourself" - Sparsamkeit, Mode oder neue Werte schaffen

Es gibt alles. Die schöne bunte Warenwelt lockt uns täglich, verspricht uns das Glück – wenn wir nur immer neue Dinge kaufen. Wir können jede erdenkliche Dienstleistung für Geld erhalten. Doch es geht auch anders. Immer mehr Menschen denken um, bauen sich ihre eigenen Möbel nach Maß, schneidern ihre Wunschkleider, reparieren ihr Fahrrad selbst, entwickeln Fotos oder peppen phantasievoll alte Schuhe auf. Do it yourself lautet das Motto. Bestimmte Handwerkerleistungen nicht in Anspruch zu nehmen und selbst die Wände streichen, so lässt sich nur manchmal Geld sparen. Es ist ein anderer Gedanke, der viele motiviert.

u.a. mit Matthias Röder vom Werk.Stadt.Laden - Dresden

Zur Original-Seite dieses Artikels