CoWiki #3 Workshop-Rückblick

17. Oktober 2016 | von Matthias Röder
Neues

FAZIT COWIKI-WORKSHOP #3

Mit dem Cowiki-Workshop Nr. 3 konnten wir ein detailliertes Anwendungskonzept zur Informationsarchitektur und die Nutzerführung fertigstellen: Die Idee dahinter ist ganz simpel: Ausgangspunkt bilden all jene Dokumente und vielfältigen Medien, die beim Machen Offener Werkstattprojekte quasi "nebenbei" entstehen (sogenannte Wissenartefakte wie z.B. Skizzen, Präsentationen, Planungsdokumente, 3D-Modelle uvm...) -- Damit zielen wir auf das bestehende, kleinteilige, kontextspezifische und im Zusammenspiel äußerst umfassende Wissen aus dem Alltag Offener Werkstätten, welches über Cowiki (ein-)gesammelt und sortiert werden kann. Das "große Bild" ergibt sich hier nicht aus dem (unmöglichen) Versuch ein so heterogenes Phänomen wie Offene Werkstätten in möglichst abgeschlossene und umfassende Artikeln zu beschreiben, sondern aus der Sammlung von vielen kleinen Praxislösungen, welche inspirierend wirken und unterschiedliche Ansätze im Vergleich vermitteln.

Wichtig ist: Das dort gesammelten Informationen müssen nicht "perfekt" ausgearbeitet sein, sondern jegliche "unfertige" Konzepte, Projekte, Modelle und bisher in Archiven dahin vegetierenden Dokumente aus der Praxis, sind es wert miteinander geteilt zu werden!

Bis zum Jahrestreffen des Verbundes Offener Werkstätten soll ein erster, in all seinen Grundfunktionen nutzbarer Prototyp fertiggestellt werden. Gemeinsam möchten wir beim nächsten Workshop besprechen, wie wir das Cowiki in einer ersten Testphase kollaborativ mit Wissen gefüllt bekommen.

Protokoll Cowiki-Workshop #3

KLICK-DUMMY COWIKI

NÄCHSTER WORKSHOP

ORT | Honigfabrik Hamburg
ZEIT | am 18.11. von 11 bis 15 Uhr 

IMMER AUF DEM LAUFENDEN

Mailingliste abonnieren