A/D/A-Festival in Hamburg

Let’s outsmart the city – unter diesem Motto haben die Kuratorinnen Jeanne Charlotte Vogt, Alexandra Waligorski und Fab-Lab-St.Pauli-Mitgründer Axel Sylvester internationale Künstler*innen zum A/D/A-Festival eingeladen. Bei dem Kunst-, Forschungs- und DIY-Festival dreht sich alles um die kreative Rückeroberung des Stadtraums.

In sieben Workshops zwischen dem 25. bis 28.08.2016 geht es nun darum, urbane Zukunftsszenarien zu entwerfen. Mithilfe digitaler und analoger Technologien experimentieren und forschen die Künstler*innen mit Menschen jeden Alters zu Praktiken der Selbstorganisation in der „smarten“ Stadt: Wie trickse ich eine Überwachungskamera aus? How will we breathe tomorrow? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich die Teilnehmer*innen, Kinder können sich derweil zu Sound-Super-Spionen ausbilden lassen und den großen Lauschangriff starten. Eine Ausstellung im Künstlerhaus FAKTOR zwischen  dem 29.08. - 07.09.2016 präsentiert, was in den Workshops entstanden ist. 

Die Workshops sind kostenfrei, Ihr müsst Euch aber anmelden. Über die jeweiligen Workshopbeschreibungen gelangt Ihr zu den Links für die Anmeldung.