Publikationen

RSS Feed abonnieren

Mehr Selbermachen


(c) istockphoto.com

Ob wir uns im Supermarkt selbst bedienen, ob wir online unseren Kontostand oder unsere Freunde verwalten und ihnen gute Produkte empfehlen: Wir sind inzwischen zu Prosumenten geworden. Die neue Ausgabe "Selbermachen" des factory-Magazins untersucht die Bedingungen der DIY-Gesellschaft.

u.a. mit Beiträgen von Andrea Baier, Gerhard Scherhorn, Birger Priddat et. al.

Nutzen, was da ist

Kunst-Stoffe-Berlin

"Nutzen, was da ist - Kunst-Stoffe - Zentralstelle für wiederverwendbare Materialien", Corinna Vosse, in: Kulturelle Bildung - Reflexionen. Argumente. Impulse - Für Nachhaltige Entwicklung, Ausgabe-Nr. 09/2012, S. 31 (Kapitel: Kennen lernen)

Recycled Creativity - Photobook 2011

Recycled Creativity - Photobook 2011

Redycled creativity

Die digitale Version des tollen, handgemachten Fotobuchs zum Recycled Creativity-Festival 2011

Eine Wirtschaft der Vielen

Werkstätten für eine Wirtschaft der Bürger: Während weltweit die Proteste hochwallen, ist es in Deutschland ruhig geblieben. Doch es gibt auch hier genügend Menschen, die sich machtlos fühlen und dennoch etwas tun. Nur taten sie es bisher unbemerkt. Im Stillen. In lokalen Gemeinschaften und überschaubaren Netzwerken. Und doch bauen sie an einer anderen Wirtschaft. Ein Blick auf eine aufkeimende Wirtschaft der Bürger.
Essay von Peter Plöger

Verbund Offener Werkstätten

Pünktlich zum Start der Website stellt sich der Verbund Offener Werkstätten auch in gedruckter Form vor. In einem Text von Andrea Baier werden die vielfältigen Dimensionen und Qualitäten Offener Werkstätten dargestellt. Fotos und Kurztexte erlauben Einblicke in die Praxis der Mitgliedswerkstätten, die weit über das Arbeiten in den Werkstätten hinausgeht: Offene Werkstätten beleben Stadtquartiere und Regionen, ergänzen Schulbildung, fördern die Gesundheit, qualifizieren Langzeitarbeitslose u.v.a.
Broschuere_Verbund-Offener-Werkstaetten_2011.pdf

weitere Publikationen

Weitere Publikationen zum Thema Eigenarbeit und Subsistenz finden Sie hier
Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis

FabLab-Yearbook 2011

Das FabLab Yearbook enthält 60 Seiten voller Inspirationen und Geschichten aus der weltweiten Fabber-Community.
FabLab-Yearbook-2011

Gutes Leben braucht andere Arbeit

Ob Halbtagsgesellschaft, Freie-Zeit-Entwurf oder Vorsorgendes Arbeiten – an Konzepten für eine nachhaltige Arbeitswelt mangelt es nicht. Eher schon am Willen unserer Kultur, mit dem Gewohnten zu brechen und zu lernen, Arbeit als Mittel für menschliche und natürliche Lebenszwecke zu begreifen.
Politische Ökologie
Politische_Oekologie_Biesecker-Baier.pdf

Hauptsache Selbermachen: Offene Werkstätten

Wer Lust auf Selbermachen, aber keinen Raum, keine Werkzeuge, vielleicht auch zu wenige Kenntnisse hat, der oder die wünscht sich Orte, die gut ausgestattet und unkompliziert zu nutzen sind.
Politische Ökologie
A_113_118_Impulse.pdf

Geliebte Stiefkinder

Viele soziokulturelle Zentren ringen mit den Herausforderungen, die ein Generationswechsel mit sich bringen kann...
Soziokultur
Soziokultur-Geliebte_Stifkinder.pdf