Liebe Leute! Die Software dieser Website wurde upgedatet.
Sollte etwas nicht wie gewohnt funktionieren,
sagt uns bitte über dieses Formular Bescheid. Danke.

Recycling: Jeans -> Sporttasche

Meine Tochter braucht eine neue Sporttasche für die Schule. Nachdem eine Shoppingtour keinen Erfolg brachte, wollte ich es selbst versuchen.

Dazu habe ich meine alte schwarze Jeans ausgewaidet:

IMG_5183

Die breiten Beinhinterseiten sollen die Seiten der Tasche werden, die schmaleren Vorderseiten werden die Unter- und Oberseite.
Alle Teile werden auf die richtigen Maße zugeschnitten. Die Gesamtgröße der Tasche ist (HBT): 20 cm x 36 cm x 13 cm. Die Zuschnitte sind also: einmal 13×36, zweimal 20×37 und für die Öffnung oben zwei Streifen mit 7.5×36 cm zzgl. Nahtzugaben. Alles wird mit Zickzackstich versäubert.

Die zwei breiten Streifen werden zu einem Ring zusammengenäht. 13 cm von beiden Nahtstellen entfernt werden Abnäher von oben nach unten eingefügt (deswegen sind die Streifen auch etwas breiter als 36 cm), sodass man mit den beiden Nahtstellen insgesamt vier Kanten erhält. Die Unterseite (13×36) wird darunter festgenäht:

IMG_5186

Jetzt werden die zwei Streifen oben eingenäht:

IMG_5219

Dann kann der Reißverschluss dran.

Für einen Träger reicht die eine Jeans nicht, zum Glück lief mir gerade eine andere schwarze Jeans über den Weg (danke Stephi! ;-)). Der Träger wird als 10×110 cm großer Streifen ausgeschnitten. So lang ist das Hosenbein nicht, deswegen sind es zwei Streifen mit 56cm Länge, die zusammengenäht werden.

Dann auf links den Streifen der Länge nach zusammennähen und von innen nach außen wenden. Die Enden etwas einkrempeln und festnähen. Ein breiterer Streifen wäre vielleicht noch schicker gewesen (und macht weniger Mühe beim Wenden):IMG_5225

Zwar ist die Tasche irgendwie schon fertig, aber noch ziemlich uncool. In meinem Fundus fand sich ein blasslila Cordstoff, zweimal BxH: 38cm x 35cm,  der doppelt gelegt als Klappe dient:
IMG_5218

Noch ein bisschen bügeln, dann sieht es ganz gut aus:
IMG_5228

Danke an das Eigenbaukombinat Halle
Zur Original-Seite dieses Artikels